Gesellschaft zur Förderung der chinesischen Teekultur e.V.

Nǐ hǎo und herzlich Willkommen auf der Chá Dào-Homepage, der Internetseite der Gesellschaft zur Förderung der chinesischen Teekultur e.V. !

新年快乐,狗年大吉。

Alles Gute, Erfolg und Gesundheit im neuen Jahr des Erd-Hundes!

 

nächste Veranstaltungen im Frankfurter Teehaus Chá Dào – China Tea & Art

noch bis Anfang Mai 2018:

Chinese Painting on Tea

Ausstellung mit Bildern der zeitgenössischen chinesischen Maler Hu Meng, Wang Hao, Hu Meng, Zhao Yihui, Zhang Chen und Zhang Xiuxia

15. April 2018, 16:00 Uhr

Konzert des Guqin-Spielers Mao Yi

Mao Yi ist einer der bekanntesten Spieler der Guqin, der traditionellen chinesischen Griffbrettzither. Als Gastprofessor und Vorsitzender zahlreicher Institutionen zur Erforschung und Vermittlung des Guqin-Spiels hat er sich innernhalb und außerhalb Chinas einen Namen gemacht. Mao Yi, der selbst im Alter von 10 Jahre das Guqin-Spiel erlernte trat weltweit in zahlreichen Konzerten auf. Er wird uns Einlicke in die Kunst der Guqin gewähren und einige traditionelle Stücke auf der im Jahr 2003 zum immateriellen Weltkulturerbe ernannten Guqin spielen.

– freier Eintritt – lediglich Getränke müssen bezahlt werden – Anmeldung erbeten –

Vernissage am 13. Mai 2018:

Minja Nikolcin und Judith Bergmnann
Ausstellungseröffnung des 1964 in Serbien geborenen Frankfurter Malers Minja Nikolcin
mit einem musikalischen Potpourri der Sängerin Judith Bergmann

– um Anmeldung wird gebeten –

27. Mai 2018, 15:00 Uhr:
Pipa-Konzert
mit der bekannten aus Sichuan stammenden Pipa-Spielerin Tang Hua

voraussichtlich im August/September 2018:
Ausstellung zum Thema „Chinesische Teehäuser“
Details werden derzeitig diskutiert und hier so schnell wie möglich veröffentlicht

weitere Veranstaltungen:

Freitag, 13. April 2018 ab 19 Uhr:

verschoben auf Anfang Mai (Termin wird so schnell wie möglich bekanntgegeben)

Stammtisch der Gesellschaft zur Förderung der chinesischen Teekultur e.V.

Mitglieder-Stammtisch – Gäste sind herzlich herzlich willkommen

ab April 2018 am ersten und dritten Dienstag ab 19 Uhr:
Teeverkostung

in rund 90 Minuten werden mehrere Tees einer Tee-Familie
min 5, max 8-10 Teilnehmer – Anmeldung erforderlich

Preis 18,00 €, reduziert 12,00 €

bei Interesse ab Mai 2018:

Einführung in die chinesische Teekultur

Einmal im Monat werden wir ausführlich in die chinesische Teekultur einführen.

6 Veranstaltungen von je 3 Stunden (mindestens 6 Teilnehmer)
Preis: einzeln 40,00 €, gesamt (6 Veranstaltungen) 180 € – reduziert 25,00 €/125,00 €

  1. August 2018:
    5 Jahre Teehaus Chá Dào

jeden Samstag von 11 bis 13 Uhr:

Chinesisch-Lernen im Teehaus
in kleinen Gruppen mit erfahrener Lehrerin in angenehmer Atmosphäre des Teehauses
Unkostenbeitrag für je 6, 12 oder 25 Doppelstunden 105,00 € / 200,00 € / 390,00 €
Informationen & Anmeldung: info@chadao.de oder unter 069-830 47 126

 

Chá Dào – China Tea & Art bietet Ihnen auf dieser Seite sowie in unserem chinesischen Teehaus mit Galerie für klassische und zeitgenössische Kunst, möglichst kurzweilig und interessant, umfassende Informationen zur chinesischen Kunst und Kultur und besonders zur chinesischen Teekultur Chá Dào zur Verfügung.

Nicht zufällig haben wir uns entschieden, Tee (, chá) in den Mittelpunkt zu rücken. Tee nicht nur als Lebensmittel, als beliebtestes Getränk der Chinesen und das nach Wasser weltweit wohl am häufigsten verzehrte Getränk, sondern Tee mit seiner rund fünftausendjährigen Geschichte als einem wichtigen Bestandteil einer noch älteren Chinesischen Kultur.

Auch die Auswahl des Namens Chá Dào (茶道), wörtlich „der Weg des Tees“, was man besser als „die Kunst des Tees“ übersetzt, deutet auf die Tradition dieses wichtigen Aspektes der Chinesischen Kultur hin. Tee und die besonderen Teezeremonien spielen bei uns eine wichtige Rolle, zu der aber ebenso feinstes chinesisches Porzellan aus Jingdezhen und die faszinierenden kleinen Teekannen aus Yixing wie viele andere Dinge gehören.

Im Imperialen China spielte Tee eine ganz besondere Rolle und es entwickelte sich eine eigene Teekultur. Tee beschäftigte die Mandarine, also die hohen Beamten ebenso wie die Söhne des Himmels, die Herrscher selber. Vor allen Dingen aber hat der Tee über Jahrhunderte unzählige Künstler, Maler, Keramiker, Literaten und Philosophen inspiriert. Sie trafen sich bei Freunden oder in den immer beliebteren Teehäusern, um über Kunst und Philosophie zu sinnieren, oder ganz einfach nur über guten Tee und die wunderschönen Accessoires wie etwa hauchdünnes Porzellan, die richtige Wahl einer Teekanne aus Ton, die anmutige Schönheit einer Keramikteedose oder die Wahl des richtigen Wassers.

Gerade in einer ruhelosen und von Hektik geprägten Zeit wie der unseren, in der Beschaulichkeit, Muße und Abschalten völlig zu kurz kommen, hoffen wir mit unserem Ansatz dem Wunsch vieler Menschen nach mehr Besinnlichkeit zu entsprechen, und gleichzeitig in dieser Zeit der Globalisierung einen Beitrag zum Verstehen anderer, uns weitgehend fremder, aber doch so faszinierender Kulturen leisten zu können.

Tee trinken heißt den Lärm der Welt vergessen

Tien Yi Hing

Auf unserer Homepage, in unserem Teehaus wie auch in unserem eShop wollen wir Ihnen die wunderschönen Seiten und traditionsreichen Aspekte der chinesischen Kultur vorstellen:

  • ausgewählte chinesische Premiumtees
  • feinstes Porzellan aus Jingdezhen
  • vollendete Tonteekannen aus Yixing
  •  weiteres Teezubehör wie Teedosen, Teebestecke, Teetische usw.
  • Bücher über Tee, aber auch über andere Bereiche der chinesischen Kultur und Geschichte sowie über das Leben in China
  •  chinesische Musik als wichtigem Begleiter des Tees und bedeutender Bestandteil chinesischer Kultur
  • sowie die zahlreichen Facetten der zeitgenössischen chinesischen Kunst, die sich zwischen Tradition und Moderne, zwischen Orient und Okzident ihren Weg sucht und deshalb viele spannende Momente enthüllt

Alles das finden Sie auf unserer Homepage, in unserem eShop sowie in unserem Teeladen und unserer Galerie. Hier können Sie in Ruhe und vielleicht bei einer Tasse Tee alle diese Dinge ansehen und ausprobieren oder sich einfach nur inspirieren oder beraten lassen.

Angesichts der seit Jahren in der westlichen Öffentlichkeit schwelenden Diskussion über China und der zum Großteil doch sehr einseitigen und nicht immer objektiven Berichterstattung und der daraus nicht selten resultierenden Angst vor den Chinesen, dem „Tiger vor dem großen Sprung“ sowie angesichts der vielfältigen Forderungen an China möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass das Chá Dào die Chinesen selber, die Menschen, ihre Traditionen und ihre Kultur in den Mittelpunkt stellt und näher bringen möchte, während politische Ideale und Forderungen hier keinen Raum haben. Das Chá Dào möchte im Idealfalle eine Brücke bauen, möchte Freundschaft stiften zwischen den Chinesen, die ihrer Geschichte und ihren Traditionen verpflichtet sind, und Ihnen, die sich für eine faszinierende, Jahrtausende alte Kultur interessieren.

Wie eingangs erwähnt möchten wir Ihnen einen Zugang zur chinesischen Kultur ermöglichen. Deshalb ist uns wichtig, dass Sie uns Ihre Fragen oder Anregungen, aber auch Ihre Kritik mitteilen. Schreiben Sie uns, sprechen oder rufen Sie uns an, wir freuen uns auf Ihre Meinung oder das Gespräch mit Ihnen, für das wir jederzeit gerne zur Verfügung stehen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Freude und Erholung auf unserer Homepage und später vor allen Dingen in unserem Teehaus.

Ihr Chá Dào-Team

Wenn ein Freund von weit her kommt, ist das nicht eine Freude?

Konfuzius (551 bis 479 v.Chr.)